Jahresbericht 2010
31.12.2010

Das Jahr 2010 der Katholischen Landjugend Irgertsheim e.V.

Wie jedes Jahr standen als Erstes der Bau und die Gestaltung des Faschingswagens der Landjugend auf dem Plan. In Zusammenarbeit vieler Jugendmitglieder war dieser nach kurzer Zeit fertig. Nun konnte in die närrische Zeit gestartet werden und die Landjugend präsentierte sich in den Umzügen Großmehring, Egweil und Nassenfels.
Wie gewohnt wurde ein Kinderfaschingsball für Kinder im Alter von 9 bis 14 Jahren in der Alten Schule veranstaltet, der ein Zeichen dafür setzten soll, dass der Landjugend die Zusammenarbeit mit dem zukünftigen Nachwuchs sehr wichtig ist. Bei einem geplanten Ausflug am 25.09.2010 sollte diese Botschaft ebenfalls zum Ausdruck gebracht werden. Dieser musste jedoch wegen schlechtem Wetter abgesagt werden, doch hierfür soll im Winter ein alternativer, spannender Ausflug stattfinden.
Die Highlights 2010 waren die Tagesskifahrt Ende Februar in das Skigebiet nach Söll, die zusammen mit dem SC Irgertsheim organisiert wurde und an der sich 50 Pistenbegeisterte beteiligten. Die alljährliche Fahrt in die Therme nach Erding fand im April statt und es nahmen 30 Jugendmitglieder teil, die einen ausgelassenen und erholsamen Tag verbrachten. Weitere Ausflüge der Landjugend waren die Fahrten nach Kinding zum Jubiläumsfest des Burschenvereins am 01.08.2010 und nach Titting ins Kellersfest am 20.08.2010.
Der Höhepunkt des Jahres 2010 der Landjugend war die Komplettrenovierung des Jugendraumes in der Alten Schule. Alle Mitglieder konnten ihr Können in den verschiedensten Bereichen beweisen. Durch die gute und harmonische Zusammenarbeit konnten die Renovierungsarbeiten schon bald abgeschlossen werden. Seitdem zeigt sich der Jugendraum von einer ganz anderen Seite, die wir stolz präsentieren können, da alles aus eigener Hand geschaffen wurde.

Beim Maibaumaufstellen beteiligte sich die Katholische Landjugend wie jedes Jahr, indem sie den Getränkeverkauf übernahm. Das verlief reibungslos und durch die tatkräftige Zusammenarbeit blieb kein Besucher des Maibaumaufstellens durstig.
Da dieses Jahr ganz im Zeichen der Fußballweltmeisterschaft stand, ließ es sich die Landjugend nicht nehmen, zu diesem Anlass ein Public-Viewing zu veranstalten. Durch die mitreissende Spielweise der Deutschen Nationalmannschaft, war der Andrang natürlich riesengroß.
Am Spiel- und Sportfest des SC Irgertsheim am 03. Juli nahm die Katholische Landjugend Irgertsheim mit 2 Mannschaften teil, ganz nach dem Motto: Dabei sein ist alles! Trotz der verschiedenen Altersklassen in den Mannschaften, waren der Ehrgeiz und der Teamgeist sehr groß, sodass beide Gruppen gute Leistungen vollbrachten.
Ein weiteres gemeinschaftliches Ereignis war das Sposauessen am
10. Juli, das zum dritten Mal stattfand. Fast jedes Mitglied war erschienen, sodass dieses gemütliche Beisammensein ein voller Erfolg wurde.
Zum zweiten Mal fand am 11. September das Weinfest, organisiert von der KLJI mit dem KDFB, statt. Obwohl nicht mit so viel Andrang gerechnet wurde, verlief der Ablauf wie geplant. Dies konnte nur wegen der harmonischen Zusammenarbeit zwischen und unter den Vereinen gelingen.
Neben der alljährlichen Adventsfensterbegehung am 28. November fand am 23. Dezember zum zweiten Mal die Weihnachtsfeier der KLJI, zur Besinnung in der „staad´n“ Zeit und zur Einstimmung auf den Heiligen Abend, statt.
Außerdem ist anzumerken, dass die Landjugend aus terminlichen Gründen keinen Gottesdienst gestalten konnte. Dies wird voraussichtlich im Frühjahr nachgeholt, schließlich soll auch der kirchliche Bezug neben den gemeinschaftlichen Aktivitäten nicht zu kurz kommen.

Ein frohes Weihnachtsfest und ein ebenso bewegtes Jahr 2011
wünscht die Katholische Landjugend Irgertsheim e. V.

Von Manuela Zecherle